Hast du eine Bibel? Geschenkt, kostenlos und gratis! NeÜ bibel.heute


Wer glaubt und sich taufen lässt, wird gerettet werden. Wer aber ungläubig bleibt, wird von Gott verurteilt werden.
(Die Bibel, Markus-Evangelium Kapitel 16, Vers 16)


Unser Glaube

(Das apostolische Glaubensbekenntnis)

Ich glaube an Gott, den Vater,
den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Es gibt nur einen Gott und Schöpfer, er ist der Heilige, er heißt Jahwe. Von ihn sind wir alle mitsamt der ganzen Welt in sechs Tagen geschaffen worden. Er sagt von sich selbst: "Ich bin der, als der ich mich erweisen werde" und er erweist sich noch heute denen, die an ihn glauben.

Und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,

Er war Gott seit Ewigkeit - und doch wurde er, wie wir, als Baby geboren, von der Jungfrau Maria. So wie er wirklicher Mensch war, ist er auch wirklicher und wahrhaftiger Gott.

gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,

Für unsere Schuld hat er mit seinem Blut bezahlt, um unsere Sünden zu vergeben, die uns von Gott trennten. Er hat als das Lamm Gottes am Kreuz aus Liebe und Gnade sein vollkommenes Leben freiwillig hingegeben, damit unser Weg zu Gott, dem Vater wieder frei ist. Wer es glaubt ist selig! In seine ausgebreiteten Arme am Kreuz nimmt er jeden auf, der an ihn glaubt.

hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,

Er ging in den Tod, doch der Tod konnte ihn nicht halten. Er ist als Erster von uns allen wieder auferstanden, so wie auch wir einmal auferstehen werden.

aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes,
des allmächtigen Vaters;

Nun sitzt er im Himmel, an der rechten Seite Gottes und wartet auf uns, dass wir auch aufsteigen werden in die ewige Herrlichkeit zu Gott, dem Vater.

von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.

Wenn wir wieder auferstanden sind, werden wir vor ihm stehen, als unserem Richter. Doch er wird uns nicht nach unseren Vergehen richten, sondern nach unserem Glauben und unserer Liebe zu ihm.

Ich glaube an den Heiligen Geist,

Der Heilige Geist ist die dritte Seite unseres Gottes. Jesus hat ihn uns, als er wieder zum Vater ging, als Tröster und Berater geschickt. Er ist in uns Gläubigen und will uns den Weg in ein sinnerfülltes und gottgefälliges Leben zeigen.

die heilige christliche Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,

Die Kirche ist das Haus, gebaut aus den lebendigen Steinen der Gläubigen. Durch Jesu Opfer am Kreuz von Golgatha sind wir jetzt nicht mehr verloren, sondern sind geheiligt, wie wir geschaffen worden sind, als Ebenbilder Gottes. Als solche leben wir mit unseren Geschwistern in Gemeinschaft unter seiner Herrschaft.

Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben.

Als solchen Heiligen sind uns unsere Verfehlungen vergeben und wir werden Jesus folgen und auferstehen, in die ewige Herrlichkeit Gottes.

Amen.

Wer aber nicht glaubt und dann stirbt, der wird im Gericht Jesu nicht bestehen. Seine Sünden werden ihm nicht vergeben und er wird seine Auferstehung in der ewigen Verdammnis verbringen. Du selbst hast die Wahl - aber nur, solange du noch auf dieser Erde bist, danach ist es zu spät.

Als Christen lassen wir uns taufen. Diese Taufe mit Wasser ist nichts, was uns retten wird, sie ist auch nicht heilsnotwendig. Sie ist ein äußeres Zeichen für das, was Gott in uns schon vorher getan hat: Unsere Umkehr und Wiedergeburt hin zu Gott unserem Vater. Es ist ein Akt der Dankbarkeit und des Gehorsams und somit ein Zeichen für die sichtbare und unsichtbare Welt.

Gott hat allen seinen Geschöpfen Gaben mit gegeben. In unserer Ortsgemeinde hat jeder seine speziellen Gaben, mit denen wir, zum Wohle aller, einander dienen dürfen. Jeder gibt und jeder erhält, das ist das praktische Leben als Christ hier auf Erden.

Die Bibel, unsere Heilige Schrift, in der wir das alles das nachlesen können, ist von Gott inspiriert. Er hat allen seinen Schreibern die Worte in den Mund gelegt, die sie uns hier in seinem Wort nieder geschrieben haben. In der Bibel lesen wir auch, dass der verdammt ist, der dieser Schrift etwas hinzu fügt oder etwas von ihr weg lässt. Die Bibel ist, so wie sie ist, vollkommen und heilig, wie Gott der Herr selber!

Von der Schöpfung in 6 Tagen, bis hin zu Jesu Wirken auf unserer Erde, hat Gott immer wieder große Wunder getan. Auch heute noch, wenn du an ihn glaubst, kannst du seine Wunder in deinem Leben erfahren! Gottes Wirken ist größer, als unser Verstand und unsere Wissenschaft, die er ja schließlich selbst geschaffen hat.

Amen.


Als maßgeblich für meinen Glauben möchte ich auch auf die theologische Erklärung der Bekenntnissynode von Barmen hinweisen.


Schreib mir gerne, wenn du mehr über unseren Glauben wissen möchtest.



Wenn Du mehr über unseren christlichen Glauben erfahren willst, der mich auch kostenlos Bibeln verschenken läßt, besuche uns doch einfach mal auf Daily-Message - die tägliche Kurzandacht. Oder schau mal auf diese Seiten, wenn du über den Sinn des Lebens nachdenkst oder dich fragst, was nach deinem Tod sein wird.
People with a different language please visit inyourlanguage.org and andacht.center.



Bei Google indizieren
Suche bei uns nach Antworten:

 
© 2017 bis 2018 by Rainer Gigerich
@ Email senden
 
* * *
 
Das Bild "bibel.heute" mit freundlicher Genehmigung von Karl-Heinz Vanheiden und Christliche Verlagsgesellschaft mbH, Dillenburg
Die Online-Text "bibel.heute" mit freundlicher Genehmigung von Karl-Heinz Vanheiden
 
In brüderlicher Einheit mit kostenlosebibel.de.